Wir helfen Familien und Freunden den Abschied zu leben.

Wasserbestattung

Einäscherung

Für eine Wasserbestattung ist die Einäscherung Voraussetzung. Die Asche wird in eine Aschekapsel gelegt und in einer Überurne beigesetzt.

Donaubeisetzung

In Niederösterreich ist die Flussbestattung seit 2008 rechtlich erlaubt. In einer speziellen Seeurne wird die Asche des Verstorbenen an einer dafür zugelassenen Stelle der Donau übergeben. Für einen feierlichen Rahmen wird die Urne zumeist auf Blüten gebettet und kann auf Wunsch auch mit Musik oder einer Trauerrede begleitet werden. Die Urne löst sich mit der Zeit im Wasser auf und so geht die Asche in das Gewässer über.

Wasser, das Zeichen für Leben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen