Wir helfen Familien und Freunden den Abschied zu leben.

Erdbestattung

Aufbahrung

Die Erdbestattung zählt zu den traditionellsten Arten der Beisetzung. Meistens wird der Holzsarg mit dem Verstorbenen in einer den Wünschen entsprechend geschmückten Aufbahrungshalle aufgebahrt. So haben die Angehörigen Zeit, sich ein letztes Mal zu verabschieden und Trauergäste können ihre  Beileidsbekundung ausdrücken. Bei der Erdbestattung kann dem/der Verstorbenen seine/ihre eigene Kleidung angezogen werden.

Beisetzung

Danach wird eine individuell gestaltete Trauerfeier abgehalten, wobei eine stille Beisetzung ebenso möglich ist. Im Anschluss wird der Holzsarg, im Weinviertel oft auch unter Begleitung einer Trachtenkapelle, zur vorbereiteten Grabstätte begleitet. Nach einer feierlichen Einsegnung durch den Priester und/oder einer Ansprache des Trauerredners, wird der Sarg in die Grabstelle eingelassen. Die Trauergäste haben dann Zeit, sich mit einer Handvoll Erde oder Blumen, die sie ins Grab werfen, zu verabschieden.

Erinnerungen, die unser Herz
berühren, gehen niemals verloren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen